Tagged: twitter RSS

  • Jean-Claude Frick 09:09 on 21. August 2014 Permalink
    Tags: , , , , , , twitter, ,   

    Vine: Update für iOS lässt euch alte Videos einbinden 

    Vine-Update-for-iOS

    Twitter hat ein Update für die iOS Version von Vine veröffentlicht.

    Das Update macht es möglich auch bereits aufgenommene Videos in Vine zu bearbeiten und zu veröffentlichen. Ihr könnt also auf alle Videos in eurer Galerie zugreifen und diese nutzen. Dabei werden auch Slow Motion Videos vom iPhone 5S unterstützt.

    Es wurde aber auch neue Kreativfunktionen hinzugefügt. Ihr könnt eure 8 Sekunden Videos nun schneller und einfacher bearbeiten, stumm schalten oder duplizieren. Ein Preview Button erleichtert euch die Vorschau vor der Veröffentlichung.

    Ein Gittermodus hilft euch eure Videos richtig auszurichten und dank der neuen Taschenlampen Funktion könnt ihr (versuchen) auch Videos im dunkeln aufzunehmen.

    Laut Auskunft von Vine werden inzwischen rund 100 Millionen Videos pro Tag angeschaut.

    Das Update ist ab sofort für iOS erhältlich, Android Nutzer müssen noch warten.

    Vine Vine
    Preis: Kostenlos
     
  • Jean-Claude Frick 09:27 on 4. August 2014 Permalink
    Tags: @evleaks, , , , , , Leaks, , , twitter   

    Profi-Leaker @evleaks hört auf 

    EVLEAKS_AVATAR_FINAL

    Wer sich mit Technik im Netz beschäftigt hat wahrscheinlich schon einmal eines der Fotos von @evleaks gesehen.

    Hinter dem Twitter Account verbarg sich Evan Blass welcher immer wieder noch geheime Geräte ans Licht der Öffentlichkeit zerrte. Seine Leaks gehören zu den bekanntesten weltweit und wurden jeweils tausendfach verbreitet, sehr zum Ärger von Samsung, HTC und Co.

    Nun ist damit Schluss. Überraschend gab Evan Blass das Ende seiner Tätigkeit bekannt:


    In einem Interview mit The Next Web gab Evan Auskunft über seinen Schritt. Es lag vor alle am Geld, welches sich mit seinen Leaks einfach nicht recht verdienen liess:

    These matters are always somewhat complicated, but like many things, it mostly comes down to money…I took donations — felt like online panhandling. I also started a website, and it’s actually done somewhat respectably, but with all the leaks going out on Twitter anyway, people have little incentive to visit, and most of my tech-savvy-heavy audience seem to be pretty heavy ad-block users, as well. It all adds up to an unsustainable living, and with a progressively worsening disease, I need to make sure I can prepare myself better for the future, financially.

    Dazu kommt, dass Evan an Multipler Sklerose leidet was sein Leben stark beeinträchtigt.

    Für und Blogger und Journalisten fällt mit @evleaks eine der besten Quellen für neue Geräte weg. Evan hat es immer wieder geschafft uns zu verblüffen und lag mit seinen Ankündigungen meistens richtig.

    Ich wünsche Evan Blass nur das Beste, er wird mir auf Twitter fehlen.

     
  • Jean-Claude Frick 20:03 on 2. July 2014 Permalink
    Tags: , , , , , , , , twitter   

    Tweetbot für OS X: Update bringt Multi-Foto und Play Button 

    Tweetbot-OS-X-Update

    Meine liebste Twitter App bekommt mal wieder ein Update.

    In Tweetbot für den Mac können in Version 1.6 mehrere Fotos zu Twitter hochgeladen werden, und auch Posts mit mehreren Bildern angeschaut werden. Die iPhone Version bekam diese Funktion bereits vor einigen Wochen.

    Dazu zeigt Tweetbot auf dem Mac nun einen kleinen Play Knopf bei Instagram-Videos, womit der Unterschied zu Fotos besser sichtbar ist.

    Tweetbot Version 1.6 gibt’s im Mac App Store:

    Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
    Preis: 17,99 €
     
  • Jean-Claude Frick 09:12 on 20. June 2014 Permalink
    Tags: , , Amazon Fire, , , , , , , twitter   

    Geek-Week Podcast #156 – Amazon Fire Smartphone, Snappy TV, iMac, Adobe Creative Cloud 

    Praktisch einen Kollegen an der US Westküste zu haben. Frédéric war für für uns bei der Vorstellung des Amazon Fire Phones dabei und zeigt sich wenig begeistert über den Einstieg von Amazon ins Samrtphone-Business:

    Amazon Fire Smartphone: Es ist das ideale Telefon für Kaufsüchtige. Wer den Rausch des Kaufens erleben will, für den ist das neue Telefon des größten Online-Kaufhauses der Welt und des größten Cloud-Computing Anbieters der ideale Tagesbegleiter durch den Tag. Oder anders ausgedrückt: es ist DAS Smart Phone für den lupenreinen Kapitalisten. Kaufen, kaufen, kaufen.

    Twitter geht weiter auf das Fernsehen zu: Das Unternehmen hat Snappy TV gekauft. Einen Anbieter, der es ermöglicht, kurze Ausschnitte aus TV Sendungen direkt nach der linearen Ausstrahlung online zu teilen.

    Apple bringt einen neuen iMac. Er soll zum Einsteigermodell werden. Die Preise sind für Apple Verhältnisse moderat. Aber wie ist es um die technische Ausstattung bestellt? Taugt der neue iMac mit iCore 5 Intel CPU wirklich als Einstieg in die Apple-Welt?

    Adobe hat ein Update für seine Creative Cloud veröffentlicht. Dahinter verbergen sich die wichtigsten Kreativ-Tools des Unternehmens: Das Video-Schnittprogramm Premiere, Photopshop, After Effects und Audition.  Zugleich bindet sich das Unternehmen auf Smart Phones und Tablets sehr stark an das Apple Betriebsystem. Wer gehofft hatte, dass Adobe auch die Android-Gemeinde mit diesem Update beglücken würde, sieht sich getäuscht. Dennoch: Im Kern geht es um die großen gerade genannten Flagschiffe von Adobe

    Hier gibt es den Geek-Week-Podcast im praktischen und kostenlosen Abo:

     
  • Jean-Claude Frick 11:59 on 13. June 2014 Permalink
    Tags: , App Udpate, , , , , , , , twitter   

    Tweetbot 3 Update bringt Multi-Foto Funktion auf das iPhone 

     

    Tweetbot-Multi-Foto-on-iPhone-5S

    Tweetbot ist meine Twitter App der Wahl auf dem iPhone, iPad oder Mac.

    Es gibt für das iPhone nix besseres. Nun kam ein praktisches Update in den App Store. Tweetbot 3.4 unterstützt die Möglichkeit mehrere Fotos an einen Tweet zu hängen.

    Es können bis 4 Fotos angehängt werden. Egal wie viele Fotos man seinem Tweet anfügt, man hat immer 118 Zeichen zur Verfügung.

    Tweets mit mehreren Fotos drin können nun mit Tweetbot auch angezeigt werden, dazu bekommen Instagram Video ein kleines Play Symbol.

    Ich bleibe dabei, ohne Tweetbot geht bei mir nichts. Wer die App noch nicht kennt sollte sie ausprobieren und sich nicht vom Preis abschrecken lassen.

     
  • seeseekey 14:00 on 6. June 2014 Permalink
    Tags: , , , , , , , Python, Tweepy, twitter   

    Tweepy unter Mac OS X installieren 

    Bei Tweepy handelt es sich um eine freie unter der MIT-Lizenz lizenzierte Twitterbibliothek für Python, deren offizielle Webseite unter tweepy.org zu finden ist. Unter anderem wird diese Bibliothek für den Twitter Radiergummi genutzt. Im Gegensatz zu früher hat sich die Installation der Bibliothek etwas verändert. Hierfür sollte man jetzt pip nutzen. Dabei handelt es sich um ein Tool zur Paketverwaltung unter Python. Zur Installation gibt man im Terminal folgendes ein:

    curl -O https://bootstrap.pypa.io/get-pip.py
    sudo python get-pip.py

    Damit ist pip installiert und kann genutzt werden:

    sudo pip install tweepy

    Pip installiert hiermit die Bibliothek Tweety und löst alle Abhängigkeiten auf, so das diese anschließend systemweit genutzt werden kann.

     
  • Jean-Claude Frick 20:45 on 24. May 2014 Permalink
    Tags: , , , , , , , Tweetbot 2, , twitter   

    Tweetbot erhält wichtiges Update – Alte Versionen funktionieren bald nicht mehr 

    Tweetbot-on-iPhone-5

    Tweetbot ist meine Twitter App der Wahl. Die App ist schlicht und einfach die beste Art sich auf Twitter rum zu treiben und jeden Cent wert.

    Tweetbot hat nun ein wichtiges Update erhalten. Sowohl die Version 2 im iOS 6 Stil wie auch die aktuelle Version 3 bekommen mit dem Update zwar keine neuen Funktionen, funktionieren aber auch in Zukunft noch.

    Twitter hat die Macher von Tweetbot kontaktiert und auf eine Änderung der Twitter-API aufmerksam gemacht:

    A couple weeks ago Twitter’s Platform Operations group contacted us and asked us to make a small change to the way Tweetbot communicates with the Twitter API. This change will have no affect on the way Tweetbot works, however two things will occur once this change goes live. All versions of Tweetbot prior to 2.8.8 or 3.3.2 will stop working and you may need to log into your account again

    Ohne das Update werdet ihr mit Tweetbot als bald nicht mehr auf Twitter zugreifen können. Also schmeisst den App Store an und holt euch die aktuellste Version 2.8.8 bezw. 3.2.2 wenn ihr Tweetbot 3 benutzt. (via Tapbots)

     
  • Jean-Claude Frick 20:11 on 18. May 2014 Permalink
    Tags: , , , , , , , , , , twitter   

    Probleme mit Tweetbot für Mac ? Temporäre Lösung 

    Tweetbor-for-Mac

    Bei vielen Benutzern funktioniert seit heute Tweetbot für Mac nicht mehr.

    Die App zeigt zwar euren Twitter Feed korrekt an, aber es können keine neuen Tweets mehr erfasst werden. Das Fenster zum Schreiben der Meldung bleibt leer und oft stürzt Tweetbot danach gleich komplett ab.

    Auch eine Neuinstallation aus dem Mac App Store bringt nichts, die App zickt weiter. Nun gibt es eine temporäre Lösung der Entwickler von Tweetbot:

    Ihr schliesst also Tweetbot, öffnet das Terminal und gebt den Befehl defaults remove com.tapbots.TweetbotMac remoteConfiguration” ein. Danach funktioniert Tweetbot wieder wie gewohnt. Warum die Konfigurationsdatei gelöscht werden muss und warum der Fehler plötzlich auftritt ist bisher noch nicht bekannt.

    Es wäre aber so oder so mal wieder Update der Mac Version von Tweetbot fällig. Ein Bugfix Update welches das Terminal Kommando überflüssig macht können wir sicher in Kürze erwarten.

    Tweetbot for Twitter Tweetbot for Twitter
    Preis: 17,99 €
     
  • Jean-Claude Frick 11:37 on 22. March 2014 Permalink
    Tags: , , , , , , , twitter,   

    Twitter #music wird eingestellt – App aus den Stores entfernt 

    Twitter-Music-in-App-Store

    Es war schon länge gemunkelt worden, dass Twitter seinen Dienst #music bald einstellen werde.

    Heute verkündete man auf Twitter das die Apps heute aus dem Google Play Store und Apple’s App Store zurück gezogen werden. Der Dienst selber funktioniert noch bis am 18. April, danach ist Schluss.

    Twitter hatte mit #music versucht einen Kanal zwischen Benutzern und Musikern zu etablieren bei welchem die Twitter Nutzer neue Musik hätten entdecken können. Die Idee kam aber nie richtig bei den Benutzern an und der Dienst litt darunter das er praktisch nicht benutzt wurde.

    Das hat jetzt auch Twitter eingesehen und stellt das Experiment #music ein:

    Kein Verlust wenn ihr mich fragt. Es war nie klar wofür der Dienst genau steht und durch diese unklare Positionierung hat er das gleiche Schicksal erlitten wie Apple’s Musik Netzwerk Ping.

    Man kann schon lange Künstlern und Bands auf Twitter folgen und mit Youtube gibt es schon lange ein potentes Netzwerk um neue Musik zu entdecken.

     
  • Jean-Claude Frick 09:37 on 11. March 2014 Permalink
    Tags: , , , , , , , twitter   

    Tweetbot 3 Update bringt neue Schriftart und grössere Vorschaubilder 

    Tweetbot-3-Update

    Tweetbot hat gestern ein grösseres Update seiner Twitter App veröffentlicht.

    Version 3.3 beinhaltet die neue Schrift Avenir welche etwas filigraner ist als die eingebaute Standard Schrift. Dazu können Vorschaubilder neu grösser angezeigt werden:

    - Avenir as a new font option in the display settings.
    - Large image thumbnail option (as well as an option for no thumbnail) in
    the display settings.
    - Option to remove current tweets in your lists/timelines that match a
    newly created filter. (Pops up after you create a filter.)
    - Various bug fixes.

    Tweetbot 3 ist in meinen Augen immer noch der beste Twitter Client überhaupt. Schickes Interface, massig Funktionen und eine durchdachte Bedienung machen Tweetbot zur App der Wahl für alle iPhone Benutzer.

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
esc
cancel