Tagged: MacBook Pro Retina RSS

  • Jean-Claude Frick 22:12 on 31. August 2014 Permalink
    Tags: , , , , MacBook Pro Retina, , ,   

    Test MacBook Pro Retina 15″: Der Desktop Mac für unterwegs 

    MacBook-Pro-15-Retina-2014-draussen

    Die MacBook Pro Geräte mit Retina Display wurden von Apple Ende Juli aktualisiert.

    Ich hatte das aktuelle Topmodell in der Grösse 15 Zoll zwei Wochen bei mir und konnte dieses ausführlich ausprobieren. Das Modell mit dem 15 Zoll Retina Bildschirm kam mir im ersten Moment eine ganze Ecke grösser vor, als das 13 Zoll Modell welches ich normalerweise nutze.

    Das Gewicht ist zwar auch etwas höher als beim kleineren Modell fällt aber im täglichen Gebrauch nicht wirklich auf. Was dagegen sofort auffiel war die technische Ausstattung welche bei meinem Top Modell üppig ausfällt:

    • Retina Display: 15,4″ Display mit LED‑Hintergrundbeleuchtung und IPS‑Technologie (39.11 cm Diagonale), Auflösung von 2880 x 1800 Pixeln bei 220 ppi mit Unterstützung für Millionen Farben
    • 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,7 GHz)
    • 16 GB 1600 MHz DDR3L Arbeitsspeicher (On‑Board)
    • 512 GB Flash-Speicher auf PCIe Basis
    • Intel Iris Pro Graphics
    • NVIDIA GeForce GT 750M mit 2 GB GDDR5 Arbeits-speicher und automatischem Umschalten zwischen Grafikprozessore

    Alle MacBook Pro Retina mit 15″ Bildschirm verfügen seit dem Update im Juli über 16GB RAM. Das merkt man wenn man zum Beispiel Photoshop, Aperture und eine virtuelle Windows Maschine unter Parallels gleichzeitig laufen lässt. Ist für die Maschine kein Problem.

    Bei den Anschlüssen hat sich wenig getan, die Möglichkeiten waren hier schon vorher gut. Links stecken neu zwei Thunderbolt 2 Ports sowie ein USB 3 Anschluss und die kombinierte Mikrofon/Kopfhörer Buchse neben dem magnetischen Ladeanschluss:

    MBP-2014-left-Connectors

    Rechts im flachen Metallgehäuse finden wir wieder USB 3, HDMI und einen SD Kartenleser welcher auch mit schnellen SDXC Karten zurecht kommt.

    MBP-2014-right-Connectors

    Der 15 Zollgrosse Bildschirm ist das eigentliche Highlight des MacBook Pro. Er löst mit knackigen 2880×1800 Pixeln auf welche unter OS X als 1440×900 Pixel dargestellt werden. Wer mag kann die Auflösung auch nach oben setzen, verliert dabei aber ein wenig an Schärfe. Ich habe mein Gerät auf 1680×1050 eingestellt. Die Schrift bleibt dabei scharf und man etwas mehr Übersicht bei vielen offenen Fenstern.

    Ich halte nichts von Benchmarks, bei mir muss sich ein Notebook im Alltag beweisen. 25 offene Chrome Fenster, Photoshop, Aperture und FInal Cut Pro sowie manchmal noch eine virtuelle Maschine sind jeweils geöffnet. Gleichzeitig versteht sich.

    Zu Hause arbeite ich an einem iMac 27″ in Vollausstattung. Das MacBook Pro erinnert mich an diese Power-Kiste. Es verhält sich ähnlich, ist jederzeit sauschnell und ich vergass jeweils schnell an einem Laptop zu sitzen. Dazu kommt einer der (in meinen Augen) wichtigsten Punkte:

    MacBook-Pro-Tastatur-outdoor

    Die Tastatur! Die Apple Notebooks haben schon länger die besten Keyboards der Welt. Allenfalls Lenovo kommt an die kleinen schwarzen Tasten der Mac Rechner ran. Wir sitzen vor einem Notebook schliesslich um zu tippen, Videos schauen und Facebook durch scrollen können wir auch am iPad. Mit einem MacBook Pro wird gearbeitet und da ist die Tastatur sehr sehr wichtig. Der Anschlag der Apple Tastatur ist super. Sehr kurzer Hub und treffsicheres Tippen ohne laute Geräusche. Ich hatte keinerlei Mühe lange Texte am Retina Book zu verfassen.

    Ein wichtiges Thema ist natürlich auch die Akkulaufzeit. Hier konnte Apple gegenüber dem Vorgängermodell vom letzten Jahr noch ein paar Prozent zulegen. Bei moderater Nutzung hält das MacBook Pro 15″ rund 8 bis 9 Stunden durch. Wer vor allem mit Safari Internetseiten besucht kommt auch einmal 10 Stunden ohne Ladegerät aus. Ein super Wert der auch daran liegt, dass das MacBook meistens mit der integrierten Iris Grafikkarte läuft und nur bei Bedarf auf die schnellere GeForce von NVIDIA umschaltet.

    About-MacBook-Pro-15-Retina-2014

    Das aktuelle Retina MacBook Pro kommt zwar nicht ganz an die Laufleistung des MacBook Air ran, hat aber natürlich viel mehr Power zu bieten als das kleine Ultrabook von Apple.

    In Sachen Speed braucht ihr euch keine Sorgen zu machen, das MacBook Pro 15″ hat mehr als genug davon. Nicht nur die fixen Grafikkarten (sind zwei drin) oder die neuesten Intel Core i7 Prozessoren sind dafür verantwortlich sondern auch die schnelle SSD. Diese ist per PCIe angebunden und sehr sehr flink:

    MBP-15-Rertina-Disk-Speed-Test

    Fazit:

    Das grosse MacBook Pro mit Retina Display ist der Desktop Mac für unterwegs. Noch einigermassen portabel und dabei (fast) so schnell wie ein Desktop Rechner. Dazu steckt die ganze Technik in einem erstaunlich schlanken Aluminium Gehäuse welche auch mal einen Stoss verkraften kann.

    Mir persönlich ist das 15 Zoll Modell zu gross. Ich bevorzuge das kleinere 13 Zoll Modell da ich die Mehrleistung des grossen Bruders unterwegs nicht benötige. Wer aber nur einen Rechner haben möchte, viel Leistung braucht und diese auch ab und zu mitnehmen möchte, für den ist das neue Apple MacBook Pro die richtige Wahl.

    Apple MacBook Pro Retina im Online Shop Schweiz
    Apple MacBook Pro Retina im Online Shop Deutschland
    Apple MacBook Pro Retina im Online Store Österreich

     
  • Jean-Claude Frick 13:29 on 29. July 2014 Permalink
    Tags: , , , , , MacBook Pro Retina   

    Apple stellt neue MacBookPro mit Retina Display vor 

    MacBookPro Close Keyboard Look
    Apple hat heute neue Versionen seiner MacBook pro mit Retina Display vorgestellt. Sowohl das 13 Zoll wie auch das 15 Zoll Modell wurden aktualisiert.

    “Menschen lieben ihr MacBook Pro wegen seines dünnen und leichten Aluminium-Unibody-Designs, dem wunderschönen Retina Display, ganztägiger Batterielaufzeit und der kompletten Integration von OS X,” sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. “Das MacBook Pro mit Retina Display wird sogar noch besser, mit schnelleren Prozessoren, mehr Arbeitsspeicher, erschwinglicheren Konfigurationen und einem kostenlosen Upgrade auf OS X Yosemite in diesem Herbst.”

    Neuerungen beim MacBook Pro Retina 13″:

    Das kleinste Modell mit Retina Display verfügt nun über einen Core i5 welcher mit 2.6 Ghz getaktet ist, vorher waren’s 2.4. Neu sind auch 8 GB RAM verbaut anstelle der 4 GB welche beim Vorgänger drin waren.

    Das mittlere Modell bekommt ebenfalls einen 2.6 Ghz Core i5 8 GB RAM. Die 256 GB SSD blieb unverändert. Wer möchte kann das kleinere MacBook Pro mit Retina Display auch mit einem Core i7 ausrüsten welcher neu mit 2.8 Ghz läuft statt den 2.6 des Vorgängers.
    New-Retina-MacBook-Pro 13

    Neuerungen beim MacBook Pro Retina 15″:

    Das grosse Modell bekommt durch die Bank 16 GB RAM spendiert. Ausserdem wurde der Prozessortakt um 200 Mhz angehoben. Man steigt also gleich mit einem QuadCore Core i7 2.2 Ghz Chip ein. Der Preis bleibt gleich.

    Beim grösseren Modell ist ein 2.6 Ghz QuadCore Core i7 Chip eingebaut, 16 GB RAM und zusätzlich die dedizierte Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 750M mit 2 GB GDDR5 Arbeitsspeicher. Hier wurde der Preis leicht gesenkt.
    New-Retina-MacBook-Pro-15
    Fazit

    200 Mhz mehr Prozessorspeed, doppelt soviel RAM bei den “kleineren” Ausführungen und eine leichte Preissenkung beim Topmodell. Nix weltbewegendes aber ein solides Update von Apples Profi Notebooks.

    Apple MacBook Pro Retina im Online Shop Schweiz
    Apple MacBook Pro Retina im Online Shop Deutschland
    Apple MacBook Pro Retina im Online Store Österreich

     
  • Jean-Claude Frick 08:50 on 8. November 2013 Permalink
    Tags: , , , , , , MacBook Pro Retina, ,   

    Apple veröffentlich Mavericks-Update gegen Gmail Probleme 

    OS-X-Mail-and-Firmware-Update

    OS X Mavericks hat fast überall sehr gute Kritiken bekommen und läuft im grossen und ganzen sehr stabil.

    Benutzer von Gmail Konten hatten aber mit Problemen zu kämpfen wenn sie ihr E-Mailkonto mit der Apple Mail App abgerufen haben.

    Fehlende E-Mail, falsche Notifications und Probleme beim Abruf neuer Nachrichten wurden gemeldet.

    Nun hat Apple reagiert und ein Update für OS X Mavericks veröffentlicht. Dieses soll die Probleme mit Google’s Mail-Dienst beheben.

    Gleichzeitig wurde ein Firmware Update für das MacBook Pro Retina Late 2013 veröffentlicht welches die dort auftretenden Trackpad Aussetzer behebt.

    Auch die iBooks App liegt in einer aktualisierten Version vor.

     
  • Jean-Claude Frick 20:53 on 22. October 2013 Permalink
    Tags: , , , , , MacBook Pro Retina   

    Apple aktualisiert MacBook Pro’s mit Retina Display – Längere Batterielaufzeiten und mehr Speed 

    Dieser Beitrag ist Teil 6 von 9 der Serie Oktober-2013

    MacBook Pro Retina 2013

    Apple hat auch seine MacBook Pro mit Retina Display aktualisiert.

    Die 2013er Modelle profitieren dabei vom neuen Haswell Chipsatz von Intel.

    “Wir haben die weltweit besten professionellen Notebooks sogar noch besser gemacht, indem wir die Leistung und die Batterielaufzeit erhöht haben,” sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. “MacBook Pro mit Retina Display führt die Neudefinition des professionellen Notebooks fort.”

    Mit nur 1,8 cm bietet das aktualisierte MacBook Pro mit Retina Display viel Leistung in einem erstaunlich tragbaren Design. Das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display kommt mit Dual-Core Intel Core i5 Prozessoren bis zu 2,6 GHz der vierten Generation und mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,1 GHz. Neue integrierte Intel Iris Grafik liefert bis zu 90 Prozent schnellere Leistung als die vorherige Generation des MacBook Pro mit Retina Display. Das 13-Zoll-Modell kann mit schnelleren Dual-Core Intel Core i7 Prozessoren bis zu 2,8 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten von bis zu 3,3 GHz konfiguriert werden.

    Das 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display verfügt über Quad-Core Intel Core i7 Prozessoren der vierten Generation mit bis zu 2,3 GHz und mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,5 GHz. Das 15-Zoll-Modell verfügt über Intel Iris Pro Grafik für schnellere integrierte Grafikleistung oder Iris Pro und GeForce GT 750M dedizierte Grafik mit 2GB Grafikspeicher für beste Performance. Das 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display kann mit schnelleren Quad-Core Intel Core i7 Prozessoren bis zu 2,6 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten von bis zu 3,8 GHz konfiguriert werden.

    Das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display liefert bis zu neun Stunden Batterielaufzeit, zwei Stunden mehr als die vorherige Generation und bis zu neun Stunden iTunes-Filmwiedergabe. Das 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display liefert bis zu acht Stunden Batterielaufzeit, eine Stunde mehr als die vorherige Generation und bis zu acht Stunden iTunes-Filmwiedergabe.

    overview_performance_hero

    MacBook Pro mit Retina Display verfügt ab sofort über PCIe-basierten Flash-Speicher mit bis zu 60 Prozent höheren Lesegeschwindigkeiten als die vorherige Generation. Auch unterstützt es jetzt 802.11ac Wi-Fi der nächsten Generation für eine bis zu dreimal schnellere drahtlose Performance bei Verbindung mit einer 802.11ac Basisstation. Zwei Thunderbolt 2-Anschlüsse liefern bis zu 20 Gbit/s Bandbreite an jedes externe Gerät, so dass sich Anwender mit mehreren Displays und leistungsstarken Geräten verbinden können. Ein HDMI-Port bietet schnellen Anschluss an HDTV-Geräte und Projektoren.

    Preise & Verfügbarkeit

    MacBook Pro mit Retina Display ist ab heute über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple Händler erhältlich. Das 13-Zoll MacBook Pro ist mit einem 2,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 2,9 GHz, 4GB Arbeitsspeicher, 128GB Flash-Speicher und Intel Iris Grafik ab CHF 1’449.- inkl. MwSt.  verfügbar; und mit einem 2,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 2,9 GHz, 8GB Arbeitsspeicher, 256GB Flash-Speicher und Intel Iris Grafik ab CHF 1’699.- inkl. MwSt.  erhältlich; und mit einem 2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,1 GHz, 8GB Arbeitsspeicher, 512GB Flash-Speicher und Intel Iris Grafik ab CHF 1’999.- inkl. MwSt. verfügbar.

    Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören schnellere Dual-Core Intel Core i7 Prozessoren mit bis zu 2,8 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,3 GHz, bis zu 16GB Arbeitsspeicher und Flash-Speicher bis zu 1TB.

    Das 15-Zoll MacBook Pro ist mit einem 2,0 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,2 GHz, 8GB Arbeitsspeicher, 256GB Flash-Speicher und Intel Iris Pro Grafik ab CHF 2’249.- inkl. MwSt. erhältlich;  und mit einem 2,3 GHz Quad-Core Intel Core i7 Prozessor mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,5 GHz, 16GB Arbeitsspeicher, 512GB Flash-Speicher und Intel Iris Pro und NVIDIA GeForce GT 750M Grafik ab CHF 2’899.- inkl. MwSt. verfügbar.

    Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören schnellere Quad-Core Intel Core i7 Prozessoren mit bis zu 2,6 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,8 GHz, bis zu 16GB Arbeitsspeicher und Flash-Speicher bis zu 1TB.

     
  • Jean-Claude Frick 15:33 on 15. February 2013 Permalink
    Tags: , , , , , MacBook Pro Retina   

    Apple aktualisiert Bestellungen der neuen MacBook Pro 

    Apple Bestellung MailApple hat vorgestern seine MacBook Pro und MacBook Air’s verbessert.

    Nun erhalten Besteller welche direkt bei Apple bestellt und deren Geräte noch nicht ausgeliefert wurden, eine Mail von Apple, dass ihre Bestellung angepasst worden sei:

    Sie haben kürzlich folgendes Produkt bestellt: 15″ Mac Book Pro with Retina Display. Wir bedanken uns vielmals für diese Bestellung. Sie warten sicher schon ganz gespannt darauf. Wie Sie vielleicht schon gehört haben, hat Apple gerade dieses fantastische neue 15″ Mac Book Pro with Retina Display vorgestellt.

    In diesem Zusammenhang haben wir gute Nachrichten für Sie. Da Ihr bestelltes Produkt noch nicht versandt wurde, haben wir Ihre Bestellung automatisch auf dieses neue 15″ Mac Book Pro with Retina Display aktualisiert. Wir hoffen, diese Änderung ist in Ihrem Interesse.

    Unter Umständen steht Ihnen sogar eine Erstattung zu. Wenn Sie mit Kreditkarte zahlen, wird der Preis automatisch angepasst. Wenn Sie eine andere Zahlungsmethode verwenden, rufen Sie uns bitte an (…).

    Mal ein Beispiel für guten Kundensupport. Ist heute leider nicht selbstverständlich, dass bereits getätigte Bestellungen angepasst werden. (via Golem.de)

     
  • Jean-Claude Frick 15:24 on 13. February 2013 Permalink
    Tags: , , , , MacBook Pro Retina   

    Apple aktualisiert Prozessoren und Preise von MacBook Pro Retina und MacBook Air 

    Zwei Apple MacBook Pro RetinaApple hat heute überraschend die MacBook Pro mit Retina Display sowie die MacBook Air aktualisiert:

    Apple macht das MacBook Pro mit Retina Display schneller und günstiger – dank aktualisierten Prozessoren und niedrigeren Einstiegspreisen.

    Das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display kostet ab sofort ab CHF 1’699.- für das Modell mit 128GB Flash-Speicher und CHF 1’899.-  für das neue Modell mit 2,6 GHz Prozessor und 256GB Flash-Speicher.

    Das 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display hat jetzt einen schnelleren 2,4 GHz Quad-Core Prozessor und das Top-Modell der 15-Zoll Notebooks ist mit einem 2,7 GHz Quad-Core Prozessor und 16GB Arbeitsspeicher ausgestattet.

    Darüber hinaus hat Apple heute bekanntgegeben, dass das 13-Zoll MacBook Air mit 256GB Flash-Speicher ab sofort zu einem günstigeren Preis von CHF 1’549.- erhältlich ist.

    Gerade das MacBook Pro Retina mit 15″ Bildschirm wird durch das heutige Update noch attraktiver. Zum praktisch gleichen Preis wie den des kleineren 13″ Modells bekommt man mehr Power mit einem Quadcore Prozessor, eine dedizierte Grafikkarte und das bessere Retina Display mit mehr Auflösung.


     
  • Jean-Claude Frick 11:39 on 9. January 2013 Permalink
    Tags: , , , Firefox 18, , , MacBook Pro Retina,   

    Firefox 18 unterstützt nun MacBook Pro Retina – Download Links 

    Firefox 18 on iMac 2012Firefox hat Version 18 seines Browser veröffentlicht.

    Diese bringt vor allem für Benutzer eines MacBook Pro mit Retina Display den Vorteil, dass nun die volle Auflösung unterstützt wird. Dadurch sehen die Buttons und Menüs nicht mehr so verwaschen aus wie vorher.

    Dazu bringt Firefox 18 einen neuen Java Script Interpreter mit welcher deutlich schneller sein soll als der Vorgänger. Alles weitere steht in den Realease Notes.

     
  • Jean-Claude Frick 11:55 on 11. December 2012 Permalink
    Tags: , Adobe CS6, Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, , , , , MacBook Pro Retina, ,   

    Adobe Photoshop und Illustrator CS6 unterstützen nun die Apple Retina Displays 

    Die MacBook Pro mit Retina Display sind eine feine Sache. Ultrascharfes Display und Speed ohne Ende.

    Leider sieht aber nur angepasste Software gut aus, alles andere ist so matschig wie der Schnee welcher gerade draussen schmilzt.

    Als einer der letzten Hersteller hat nun Adobe den Photoshop und Illustrator CS6 Retina Ready gemacht. Das Update wird heute ausgerollt und kann für Creative Cloud Abonnenten und Besitzer der Einzel Pakete heruntergeladen werden:

    With this update, customers can see more detail in images, text, and in the Illustrator user interface when working on high-resolution displays, including the new Retina display available on MacBook Pro. The HiDPI feature in Illustrator is currently only available on Mac OS. It is expected to be available in the future on additional operating systems.

    Endlich sehe ich also auch mit Photoshop wieder scharf. (via Macrumors)

     
  • Jean-Claude Frick 10:36 on 26. October 2012 Permalink
    Tags: , , , , , MacBook Pro 13, MacBook Pro Retina,   

    iFixit schraubt neues MacBook Pro 13″ auseinander 

    Es gibt kein neues Apple Gerät welches nicht kurze Zeit später auf dem Tisch von iFixit.com landet.

    Diesmal wurde das neue MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display auseinander geschraubt. Wie immer bei Apple sieht auch das kleine Retina Book innen wunderschön aus.

    Einige kleine Dinge wurden im Vergleich zum Design des grösseren 15″ Retina Pro verändert, aber auch das neue Modell ist nur sehr schwierig zu reparieren. Deshalb vergibt iFixit auch nur einen Reparaturindex von 2 Sternen (auf einer Skala bis 10):

    MacBook Pro 13″ Retina Display Repairability: 2 out of 10 (10 is easiest to repair)

    There appears to be enough space to fit a regular 5 mm or 7 mm 2.5″ laptop drive, but a custom cable will need to be developed.

    The battery is still glued into the laptop’s top case, but it’s slightly less difficult to remove compared to the 15″ model.

    Proprietary pentalobe screws prevent you from gaining access to anything inside.

    The RAM is surface-mount soldered to the logic board, so no upgrade is possible. It will forever have 8 GB of RAM.

    The display assembly is almost impossible to take apart. If anything ever fails inside the display, you’ll need to replace the display as a whole.

    Apfelpage hat die einzelnen Komponenten des MacBook Pro 13 Zoll aufgelistet:

    • Intel Core i5-3210M 2.5 GHz processor
    • Hynix H5TC4G83MFR 8 GB DDR3L SDRAM
    • Intel BD82QS77 platform controller hub
    • Intel DSL3510L Thunderbolt controller
    • Texas Instruments Stellaris LM4FS1AH microcontroller with integrated ARM core
    • Hynix H5TC4G83MFR DDR3L SDRAM
    • SMSC USB2512B USB 2.0 Hub Controller
    • Cypress Semiconductor CY8C24794-24L programmable SoC
    • Maxim MAX15119 Apple-specific IMVP7 CPU/GPU power controller
    • Cirrus Audio 4206BCNZ audio controller
    • Texas Instruments TPS 51980

    Alles in allem ist das MacBook Pro 13″ mit Retina Display ein schickes Gerät, welches aber am besten mit einer Apple Care Garantieverlängerung gekauft wird.

    Sobald ich mein Modell erhalten habe gibt’s hier natürlich den ausführlichen Testbericht. (via iFixit)

     
  • Jean-Claude Frick 20:40 on 23. October 2012 Permalink
    Tags: , , , , MacBook Pro Retina, ,   

    Apple stellt MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display vor – Nur Chipsatzgrafik als Manko 

    Wie erwartet hat Apple heute Abend den kleinen Bruder des MacBook Pro 15″ mit Retina Display vorgestellt.

    Das 13 Zoll Modell kommt im ähnlichen Unibody Gehäuse ohne DVD Laufwerk.

    “Das 13-Zoll MacBook Pro ist unser beliebtester Mac und heute definieren wir es neu: mit schnellem Flash-Speicher, einem traumhaften Retina Display und in einem neuen, dünnen und leichten Design,” sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. “Dank klaren Farben, extrem scharfer Textdarstellung und mehr Pixeln als jedes andere 15- oder 17-Zoll Notebook der Wettbewerber, ändert das Retina Display komplett die Erwartungshaltung gegenüber einem Notebook.”

    Das Retina Display des 13 Zoll MBP verfügt über eine Auflösung von 2560×1600 Pixeln:

    Genau hier sehe ich Probleme. Während das grössere Modell über eine dedizierte NVidia Grafikkarte G650M mit 1Gb VRAM verfügt, muss das 13″ Book mit der Chipsatzgrafik Intel HD4000 auskommen.

    Diese hat deutlich weniger Rechenpower als die Nvidia Lösung und daher könnte es hier zu Performance Engpässen kommen, muss das neue MacBook Pro doch 4x mehr Pixel berechnen als das Vorgänger Modell.

    Das MacBook Pro 13″ verfügt sonst über ähnliche Leistungsdaten wie der grosse Bruder (danke Caschy für die Zusammenstellung):

    Akkulaufzeit: Bis zu 7 Stunden

    Prozessor: Intel Core i5 Ivy Bridge, dritte Generation, Quad Core 2.5 GHz

    RAM: Standard 8 GB

    Festplatte: 128 / 256 GB Flash

    Auflösung nativ: 2560 x 1600 Pixel

    Display: 13,3″ Hochglanz-Widescreendisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung und Unterstützung für Millionen Farben (33,78 cm Diagonale) Unterstützte Auflösungen: 1280 x 800 (nativ), 1152 x 720, 1024 x 640 und 800 x 500 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 16:10; 1024 x 768, 800 x 600 und 640 x 480 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 4:3; 1024 x 768, 800 x 600 und 640 x 480 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 4:3 gestreckt; 720 x 480 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 3:2; 720 x 480 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 3:2 gestreckt

    Grafik: Intel HD 4000

    Konnektivität: WLAN (n-Standard) , Face Time Kamera, Bluetooth

    Gewicht: 1.62 Kilo

    Anschlüsse:

    • MagSafe 2 Netzanschluss
    • Zwei USB 3 Anschlüsse (bis zu 5 Gbit/s)
    • 2x Thunderbolt Anschluss (bis zu 10 Gbit/s)
    • Kopfhöreranschluss
    • SDXC Kartensteckplatz
    • Kensington Diebstahlsicherung

    Preise und Verfügbarkeit:

    Das neue MacBook Pro 13 Zoll mit Retina Display kann ab sofort bei Apple bestellt werden, und sollte dann innerhalb 3 bis 5 Arbeitstage geliefert werden.

    Fazit:

    Das kleine Retina MacBook Pro ist eine ganz heisse Kiste und deutlich portabler als das grössere 15 Zoll Modell. Leider aber ist der Preis zu hoch und die fehlende zusätzliche Grafikkarte ein Manko.

    Ich habe mich damals für das 15″ Retina Modell entschieden und würde heute genauso entscheiden, das MacBook Pro 13″ ist zu teuer für was es bietet.

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
esc
cancel