Tagged: iPad 3 RSS

  • Jean-Claude Frick 15:52 on 10. October 2012 Permalink
    Tags: , , , , , iPad 3, , , , ,   

    Apple iPad Mini ohne 3G, neues iPad 3 mit verbessertem LTE & Lightning Connector 

    Je näher der vermutete Vorstellungstermin des iPad Mini kommt, umso mehr Informationen sickern durch.

    Diesmal will der Guardian erfahren haben, dass das kleine iPad ohne 3G Funktionalität kommen soll. Nur WiFi sei demnach eingebaut. Das würde sich zwar mit der Konkurrenz des Google Nexus 7 und Amazon Kindle Fire decken, wäre aber trotzdem eine Enttäuschung für mich. 3G finde ich wichtig und praktisch für unterwegs.

    Andererseits ist wohl nur so der tiefe Preis zu schaffen.

    Weiter wird vermutet das Apple bald eine überarbeitetes iPad 3 vorstellen könnte, welches über die gleiche LTE Funktionalität wie das iPhone 5 verfügt. Wir erinnern uns:

    Als das iPad 3 vorgestellt wurde warb Apple zwar fleissig mit dem LTE Modul, doch war dieses nur in den USA uns Kanada zu gebrauche, wohingegen das iPhone 5 über eine weltweite LTE Funktionalität verfügt.

    Neben dem verbesserten LTE soll das neue iPad auch über den kleinen Lightning Connector verfügen welchen Apple in seinen neuen iOS Geräten verbaut. (via mobilegeeks)

     
  • Jean-Claude Frick 18:35 on 19. September 2012 Permalink
    Tags: , , , , iOS 6 Download Link, , iPad 3, , , ,   

    Apple veröffentlicht iOS 6 – Download Links 

    Pünktlich um 19 Uhr hat Apple das iOS 6 Update freigegeben.

    iOS 6 holt ihr euch entweder über iTunes oder direkt am iPhone, iPad oder iPod Touc via OTA Update.

    Dazu geht ihr auf die Einstellungen >> Allgemein >> Softwareaktualisierung wo dann das Update angezeigt wird:

    iOS 6 kommt mit über 200 neuen Funktionen, darunter Siri für das neue iPad und die Apple eigene Karten App.

    Rechnet die nächsten Stunden mit langsamen Downloads, wenn Millionen Apple Benutzer den zwischen 500 und 900 MB grossen Download starten hat das Internet einiges zu tun.

    Anbei noch die direkten Download Links zu allen iOS 6 Versionen (via Cydiablog)

    iOS 6 Download Links:

     

     
  • Christoph 16:22 on 14. June 2012 Permalink
    Tags: , , , iPad 3, , kompatiblität   

    iOS 6 gibts nur für die wenigsten Geräte 

    Zwar kommt iOS 6 für fast alle iOS-Geräte bis auf iPhone 3 und iPad 1 daher jedoch noch längst nicht in voller Pracht. Apple hat ordentlich an der softwareseitigen Schraube gedreht und stutzt die Geräte zu Recht. Lt. Apple soll dies passieren weil die Geräte das nicht mehr packen. Ich denke allerdings, dass Apple einfach will das man die neuen Geräte kauft und sich von seinen alten trennt. Siri konnte man auch locker am iPhone 4 (dank JB) laufen lassen ohne Probleme, der für mich beste Beweis.

    Fakt ist, dass lt. folgender Tabelle iOS 6 in vollem Funktionsumfang nur das iPhone 4S und das iPad 3 bekommen:

    Bild: t3n.de (Danke!)

     
  • stefan 04:45 on 5. April 2012 Permalink
    Tags: , , , , iPad 3   

    Neues iPad: Das beste Tablet aller Zeiten 

    Wie schnell sich doch eine Meinung ändern kann…Kurz nach dem Erscheinen des neuen iPad aus dem Hause Apple hatte Consumer Reports noch vor einem möglichen Hitzeproblem des Tablets gewarnt. Nun aber folgte die enorme Kehrtwende. Die Organisation, die mit der deutschen Stiftung Warentest verglichen werden kann, rückte nämlich nicht nur von diesen möglichen Hitzeproblemen ab. Diese sollen sich nun im Langzeittest des neuen iPad nämlich nicht bestätigt haben. Zwar wird das Tablet etwas wärmer als das iPad 2, jedoch sei dies nicht gefährlich.

    Kamera, Akku und Schnelligkeit überzeugen besonders
    Die Tester erklärten nun nach dem Langzeittest, dass es sich bei dem Apple neuen iPad um das beste jemals getestete Tablet handle. Damit führt das neue iPad ab sofort das Ranking von Consumer Reports an. Die Tester zeigten sich gleich von mehreren Punkten besonders beeindruckend. So seien Kamera, der Akku und die Schnelligkeit super, hieß es zur Begründung. Die Schnelligkeit ergab sich über LTE durch den Mobilfunkprovider Verizon. Bekanntermaßen kann LTE beim neuen iPad hierzulande nicht genutzt werden.

    Display des iPad 2 abgewertet
    Besonders angetan waren die Tester aber natürlich vom Display des neuen iPad. Auch dieses wurde als ausgezeichnet bezeichnet. Ab sofort ist das neue iPad auch das einzige Tablet bei Consumer Reports, das beim Display die Note exzellent erhält. Andere Tablets, die zuvor ein exzellent erhalten hatten, wurden von daher nun auf „sehr gut“ herabgestuft. Dies betrifft auch das iPad 2 von Apple, dessen Display Consumer Reports nun als „sehr gut“ führt.

     
  • stefan 10:06 on 29. March 2012 Permalink
    Tags: , , , iPad 3, , ,   

    Rückerstattung für australische iPad-Käufer 

    Apple hat nun australischen Käufer der LTE-Version des neuen iPad eine Rückerstattung in Aussicht gestellt. Dies erklärte der Apple-Anwalt Paul Anastassiou vor Gericht in Melbourne. Sollten sich Käufer des Tablets von Apple der dritten Generation in Australien aufgrund der Werbung getäuscht fühlen, so könnten sie demnach mit einer Entschädigung des Konzerns aus Cupertino rechnen, so der Rechtvertreter von Apple.

    Weitere Maßnahmen sollen in Sachen LTE in Australien folgen
    Zuvor hatte die australische Wettbewerbsbehörde ACCC Klage gegen Apple eingereicht. Denn ihrer Meinung zufolge hat der Konzern gegen Verbraucherschutzbestimmungen verstoßen, soll doch für die LTE-Fähigkeit des neuen iPad in Australien geworben worden sein. Apple hingegen vertritt die Auffassung, dies nicht getan zu haben. Demnach will Apple nicht explizit ausgesagt haben, dass die vierte Mobilfunkgeneration im Netz von Telstra nutzbar ist. Ebenso kündigte Apple an, auf der Webseite und in seinen Apple Stores auf dem fünften Kontinent detailliert auf die Schwierigkeiten in Sachen der Komptabilität hinzuweisen. Ebenso soll es E-Mails an die betroffenen Kunden geben. Im Mai will das Gericht in Melbourne entscheiden, ob Apple gegen den Verbraucherschutz in Australien verstoßen hat oder nicht. Unabhängig davon dürfen sich aber Besitzer des neuen iPad offenbar auf eine Rückerstattung freuen.


    Das neue iPad und LTE
    Bekanntermaßen unterstützt das neue iPad LTE nur auf den Frequenzen 700 und 2100 MHz. Damit ist das Tablet optimal für den LTE-Einsatz in Nordamerika geeignet. In Australien allerdings nutzt Telstra für LTE ein 1800-MHz-Frequenzband. In Europa kann das neue iPad bekanntermaßen auch nicht mit LTE genutzt werden, benutzen auf unserem Kontinent die Provider doch die Frequenzbänder 800, 1800 und 2600 MHz.

     
  • JayMGee 09:28 on 23. March 2012 Permalink
    Tags: , iPad 3, , , ,   

    Das beste Unboxing-Video aller Zeiten! 

    Schluss mit den langweiligen Unboxing-Videos, bei denen man immer das Gleiche in der immerzu gleichen Reihenfolge mit den gleichen Informationen zu sehen bekommt!

    Schaut euch dieses Video an:



    Das erinnert mich stark an den kleinen Jungen, der sich an Weihnachten über seinen Nintendo 64 freut… Tja, wir Männer werden in solchen Dingen eben nie älter! ;-)

    via blogpirat

     
  • stefan 10:03 on 22. March 2012 Permalink
    Tags: , , , , , , iPad 3,   

    Apple: kein Wärmeproblem beim neuen iPad 

    Nachdem es in den letzen Tagen einige Berichte gegeben hat, das neue iPad von Apple entwickle eine ungewöhnlich große Wärme, hat Apple nun überraschend schnell klar gestellt, dass es kein Hitzeproblem mit dem Tablet gibt. Denn eine Sprecherin des Konzerns erklärte, dass das neue iPad im normalen Betrieb zwischen 0 und 35 Grad Celsius warm werde. Wenn das iPad der dritten Generation aber diese Temperaturen unter- oder überschreitet, dann kommt demnach eine Sicherheitsoption zum Einsatz, denn das Gerät soll sich dann selbst abschalten.

    Tablet soll sich auf 47 Grad Celsius erhitzt haben
    Zuvor hatte es rund um das neue iPad erste Berichte gegeben, wonach sich das neue iPad deutlich mehr erwärme als die Vorgängerversion iPad 2. Dies vermeldeten auch die Tester von Consumer Reports aus den USA, die der deutschen Stiftung Warentest gleichgestellt werden können. Demnach soll im Hause von Consumer Reports eine Temperatur von 47 Grad Celsius beim neuen iPad gemessen worden sein. Allerdings war dem auch ein 45 minütiges intensives Spielen des grafisch anspruchsvollen Titels „Infinity Blade II“ vorausgegangen. Ein endgültiges Urteil will Consumer Reports in den kommenden Tagen vorlegen.

    Zahlreiche Berichte stützen Apples Version
    Allerdings zeigen auch viele Berichte von Usern, dass sich das Gerät wohl nur in seltenen Fällen tatsächlich wärmer anfühlt als das iPad 2. Denn eine stärkere Hitzeentwicklung wurde nur selten von Benutzern gemeldet, die meisten Besitzer des Tablets konnten dies nicht nachempfinden. Die Kollegen von Cnet auch nicht, wobei hier das Ganze ein wenig überspitzt dargestellt wurde, erklärte das Magazin doch: „Das iPad wird nicht heiß genug, um darauf ein Ei braten zu können“.

     
  • Jean-Claude Frick 22:18 on 19. March 2012 Permalink
    Tags: , , , , , iPad 3, , , ,   

    Apple: Neues iPad verkauft sich in 4 Tagen 3 Millionen mal 

    Apple gab soeben bekannt, innerhalb von knapp 4 Tagen 3 Millionen der neuen iPads verkauft zu haben:

    CUPERTINO, California―March 19, 2012―Apple® today announced it has sold three million of its incredible new iPad®, since its launch on Friday, March 16. The new iPad features a stunning new Retina™ display, Apple’s new A5X chip with quad-core graphics, a 5 megapixel iSight® camera with advanced optics for capturing amazing photos and 1080p HD video, and still delivers the same all-day 10 hour battery life* while remaining amazingly thin and light. iPad Wi-Fi + 4G supports ultrafast 4G LTE networks in the US and Canada, and fast networks around the world including those based on HSPA+ and DC-HSDPA.**

    “The new iPad is a blockbuster with three million sold―the strongest iPad launch yet,” said Philip Schiller, Apple’s senior vice president of Worldwide Marketing. “Customers are loving the incredible new features of iPad, including the stunning Retina display, and we can’t wait to get it into the hands of even more customers around the world this Friday.

    Vom ersten iPad verkaufte Apple am Launch Day rund 300 000 Stück. Vom iPad 2 gab es keine Zahlen da es anfänglich nur sehr schlecht lieferbar war.

    Spannend ist der Vergleich mit dem iPhone 4S welches sich am ersten Weekend rund 4 Millionen mal verkaufte, dabei aber für die Konsumenten deutlich günstiger war als das neue iPad. (via)

     
  • JayMGee 12:20 on 18. March 2012 Permalink
    Tags: , , iPad 3, ,   

    Das neue iPad mit Gesten steuern 

    Wenige Tage nach dem Verkaufsstart des neuen iPad sind die ersten Erfahrungsberichte im Internet zu finden. Der untethered Jailbreak von iOS 5.1 ist auch schon in Arbeit und wird sicher schnellsten erscheinen.

    Die verbesserte Ausstattung des neuen iPad bietet nicht nur Entwicklern von Spielen neue Möglichkeiten, sondern ermöglicht auch ganz andere Anwendungen, wie diese Video-Preview von Arktis zeigt. Dabei wird die Kamera des iPads für die Gestensteuerung benutzt:



    Das erinnert an diverse Hollywood-Filme und natürlich auch an die Kinect-Steuerung von Microsoft.

    Aber nicht nur für Foto-Apps, auch für alle anderen Anwendungen und Spiele macht diese Idee natürlich viel Sinn und lässt auf innovative Einsatzmöglichkeiten hoffen.

    Bitte mehr davon!

     
  • Christoph 11:32 on 18. March 2012 Permalink
    Tags: , iPad 3, Kaufentscheidung,   

    Warum ich nun doch (vielleicht) kein iPad der dritten Generation kaufe 

    Da schrieb ich noch vor wenigen Tagen großkotzig, dass ich mir das neue iPad kaufe und nun sieht die ganze Sache schon wieder ein wenig anders aus. Wird die Vernunft siegen?

    Ich habe drüben bei Appforthat und bei Apfel+Z jeweils einen Artikel gelesen welcher mich zum nachdenken anregte. Warum wollte ich unbedingt ursprünglich das neue iPad haben? Weil es neu ist, weil es eine tolle Auflösung hat und weil es Siri hat.

    • Neu ist nun zwar ein Kaufgrund (für mich zumindest) allerdings nur wenn der Bauch mitentscheidet.
    • Eine tolle Auflösung ist das Kaufkriterium schlechthin, wenn man jedoch so wie ich ein iPad 2 hat stellt sich die Frage ob man dieses Mehr an Auflösung überhaupt benötigt. Beim täglichen E-Mail, Twitter und Facebookcheck habe ich bisher auch noch keine Pixel entdeckt. Die Qualität des iPad 2 Screen ist auch eine sehr gute.
    • Siri ist leider nicht dabei, nur eine Diktierfunktion welche ich nicht benötige

    Nun hätten wir mal drei Gründe abgefrühstückt, nach diesen dreien würde ich noch immer das neue iPad kaufen. Warum mache ich dies nun doch nicht?

    Weil man vermehrt davon liest, dass das iPad der neuen Generation Grafikfehler hat, aufgrund der so hohen Auflösung nicht unbedingt smooth reagiert und das schmeckt mir alles gar nicht.

    Wenn es also bei dem derzeitigen Stand bleibt dann wird wohl dieses Mal der Kopf siegen und die Einkaufsliste für dieses Jahr hat sich verändert:

    • neues MacBook, ob Pro oder Air ist noch nicht entschieden
    • neues iPhone

     

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
esc
cancel